Der runde Turm!, Bümpliz um 1250

Sehr überraschend kam bei den Ausgrabungen 1966/70 im Zentrum der Anlage die Fundamente eines runden Turms zum Vorschein. Solch runde Türme sind im Bernbiet eher selten und weisen
auf einen savoyischen Baustil hin. Passend kommt dazu, dass Peter von Savoyen in der Mitte des 13.Jahrhunderts die Schutzherrschaft über die junge Stadt Bern hatte. Wahrscheinlich
liess er ,als Machtsymbol des Hauses Savoyen,diesen Turm in Bümpliz bauen. Aber auch darüber gibt es keine direkten schriftlichen Quellen.

Hier geht es zur Animation! Bümpliz_BIIIa.wmv

Der Turm hatte einen Aussendurchmesser von 9.3m. Bei einer Mauerdicke von ca.2m könnte er etwa 10 bis 15m hoch gewesen sein. Ob Wohn- oder reiner Wehrturm lässt sich nicht mehr sagen.
Er wurde in Mitte der bestehende Anlage hinein gebaut, die alte Ringmauer wurde weiter benutzt. Das Niveau im Innenraum wurde beim Bau weiter erhöht, möglich dass die alte Ringmauer
dadurch auch erhöht werden musste. Gebaut wurde der Turm wahrscheinlich zwischen 1250-1270. Die Lage des Turms ist heute durch einen Kreis im Boden des Hofes markiert.
Schön zu sehen auf der Terrasse des Restaurants.





Die freigelegten Teile des Rundturmes. Mit Pfosten markiert ist der Verlauf der Mauer dort wo nur noch die Fundamentgrube erhalten ist.
(Quelle: Das Alte Schloss Bümpliz,Werner Meyer/Johanna Strüblin)




Die Mauerkrone des ausgegrabenen Rundturmes. Die Mauerdicke mit ca.2m ist eher bescheiden, entsprechend kann der Turm nicht höher als 10-15m hoch gewesen sein.
Die Mauer besteht aus gemörtelten Flusssteinen.
(Quelle: Das Alte Schloss Bümpliz,Werner Meyer/Johanna Strüblin)




Eine savoyische Burg?


Bümpliz Startseite
Last updated: 11.Januar 2012


Kontaktiert mich für Fragen oder Bemerkungen über diese Seite
Flag info@uechtland.ch flag